Eindeutigkeit“ des Denkens, Sprechens und Schreibens

(…)   Einen vergleichbaren „Vereindeutigungsschub“ gab es in Europa schon einmal, und zwar etwa 300 Jahre früher, in der Zeit Karls des Großen (768 – 814). In seiner Zeit wurde im Karolingerreich ein überaus ambitioniertes Programm durchgesetzt: die Generierung von Eindeutigkeit in Sprache, Text und Schrift. Dahinter standen Fragen wie: Was bedeutet ein Wort?Was bedeutet Read More